Speichern von Dokumenten

Wählen Sie im Menü Datei die Option Speichern oder Speichern unter. Dadurch wird es als Flexi-Dokument mit der Dateierweiterung .fs gespeichert, nicht als ein anderer Dateityp (z. B. .pdf oder .jpg). Für andere Dateitypen verwenden Sie die Exportfunktion

mceclip0.png

Alternativ können Sie auch auf die Schaltfläche Speichern in der Standardsymbolleiste klicken.

mceclip2.png

Wenn Sie Speichern unter wählen oder das Dokument zum ersten Mal speichern, wird ein Dialogfeld angezeigt. Geben Sie den Namen und den Speicherort ein, unter dem das Dokument gespeichert werden soll, und klicken Sie auf Speichern.


Der Dateityp .fs

Der Dateityp .fs ist ein proprietärer Dateityp, der nur in Flexi verwendet wird. Er liegt nicht in einem Bild- oder Postscript-Format vor, das von Webbrowsern oder anderen Programmen verwendet werden kann. Der Vorteil der .fs-Datei ist, dass sie viel mehr Informationen speichert, die für Ihren Auftrag relevant sind, als nur die Druckvorlage. Zu den weiteren Informationen und Einstellungen, die in einer .fs-Datei gespeichert werden, gehören:

  • RIP- und Druckeinstellungen
  • Auftrags- und Kundeninformationen (Bearbeiten > Auftragsinfo...)
  • Schätzung des Auftrags
  • ICC-Profiltypen für die Eingabe
  • Artboard-Rahmeneinstellungen einschließlich Größe und Farbe
  • Optionen und Einstellungen für den Konturschnitt
  • Einstellungen für Designelemente, die es nur in Flexi gibt
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.